JP Morgan Chase Corporate Challenge

Tja, da bin ich doch tatsächlich im Ziel angekommen, nach 5,6 km, und das, nachdem ich statt des geplanten
physischen Trainings mich doch nur zu mentalem Training durchringen konnte. Aber manch einer behauptet ja, es reicht schon sich Sport nur vorzustellen und schon hat man einen Trainingseffekt.
Das Joggen habe ich leider nicht ganz durchgehalten. Wegen Schulterschmerzen musste ich eine weile auf schnelles Gehen umschalten. Umso verwunderter war ich, dass ich die Strecke in knapp unter 37 Minuten bewältigt habe.
Ein Dank an die Schilderhalter vom Branchenkompass, die einen durch recht häufige Entfernungsangaben, die angaben, wie weit es noch zum Ziel ist, doch recht stark motiviert haben. Weiterhin einen Dank an die Sambatruppen, die den Takt am Wegesrand vorgegeben haben. Und nicht zuletz den Zuschauern am Strassenrand, die kräftig angefeuert haben.
Das zusammengenommen hat das Laufen doch sehr viel leichter gemacht.

PS: Wo ich gerade am Dank verteilen bin, die Leute von PE (PME?) aus Wiesbaden haben das Firmenzelt sammt kulinarischer Ausstattung prima hingekriegt! Hochachtung!